Top 70 2016

Hier kommen die 70 besten Bewerbungen des
BLOOOM Award by WARSTEINER 2016.

  • SULTAN ACAR, DEUTSCHLAND
    DIE LEERE FLÄCHE

Material: handgeknüpfte Wolle und Seide
Maße: 500 x 280 cm
  • VERED AHARONOVITCH, ISRAEL
    LEIL HASEDER

Material: Polymere / Polymers
Maße: 180 x 100 x 80 cm
  • VICTOR ALALUF, DEUTSCHLAND
    TIED HANDS

Material: Gipswirbel und Baumwollfäden
Maße: 300 x 300 x 1000 cm
  • ASEEL ALYAQOUB, UK
    EMBARGO

Video
Länge: 03:03 min
  • ENGDAGET AMEDE, DEUTSCHLAND
    WOVEN CITY

Material: -
Maße: 180 x 160 cm
  • TAL AMITAI-LAVI, ISRAEL
    UNTITLED

Material: Saugnäpfe, Acryl, Plexiglas
Maße: 200 x 300 cm
  • SHEEFALI ASIJA, UK
    PATTERN SEEKERS – COMPACT MUON SOLENOID

Material: Öl auf Leinwand
Maße: 183 x 153 cm
  • LISA BIRKE, KANADA
    ENDGAME

Material:Video
Maße: 1920 x 1080, Full HD
  • ROLF BLUME, DEUTSCHLAND
    (THE) FINDER 09

Material: hängendes Raumobjekt („Pfeilkörper“), Assemblage, Materialmix, verschiedene Kunststoffbehälter, Fragmente von Alltagsgegenständen, Papierkörper, Fundstücke, Holz, Metall, Schnur, Draht, Farbe, Lack
Maße: 270 x 75 x 75 cm
  • SAHIN CELIKTEN, DEUTSCHLAND
    AFTER THE WAR

Material: -
Maße: -
  • Tadao Cern, Litauen
    Black Balloons

Material: Gummi, Plastik, Schwefel, Hexafluoride, Kohlenstoff, Dioxide, Helium
Maße: 200 x 200 cm
  • TING TONG CHANG, UK
    WHENCE DO YOU KNOW THE HAPPINESS OF FISH?

Video
Länge: 08:15 min
  • MARJORIE CHAU, DEUTSCHLAND
    CALEUCHE

Material: Interaktive Video- & Musikinstallation, gewebte Plastikfolie
Maße: 776 x 800 x 600 x 50 cm
  • SARAH CHOO, Singapur
    NOWHERE NEAR

Material: Interaktive Video- & Musikinstallation, gewebte Plastikfolie
Maße: 776 x 800 x 600 x 50 cm
Video
Länge: 19:42 min
  • JOHN CONWAY, IRELAND
    NEET

Material: Video
Maße: Full HD, 1:55 to be played on a loop
  • Matthias Danberg, Deutschland
    Sculptures

Video
Länge: 17:40 min
  • CHRISTINA DE SANTANA, DEUTSCHLAND
    PARADISE LOST FROM THE SERIES LORDS OF WAR

Material: Fine Art Druck hinter Plexiglas
Maße: 150 x 210 cm
  • ANDREAS ENGLUND, SCHWEDEN
    THE SUITCASE

Video
Länge: 01:42 min
  • Vibeke Fonnesberg Schmidt, Dänemark
    Stafa

Material: Plexiglas und Messing
Maße: 36,2 x 59,3 x 94,6 cm

  • John Franzen, Niederlande
    Each line one breath

Video
Länge: 03:36 min
  • Wilhelm Frederking und Stefan Schleubner, Deutschland
    Wholecar

Material: Handabrieb, Polyester, Öl
Maße: 320 x 1700 cm
  • Viktor Freso, Slovakei
    Niemand

Material: Epoxid
Maße: 205 x 80 x 80 cm
  • Kira Fröse, Deutschland
    The straw that broke the camel’s neck

Material: Porzellan und Kunststoff
Maße: 65 x 30 x 30 cm
  • Robin Gerris, Niederlande
    Monolith (3)

Material: Laserjettransfer auf Gips, Latexfarbe, Spannbänder
Maße: 100 x 200 x 20 cm

  • Jerzy Goliszewski, Deutschland
    Golem

Material: bemaltes Aluminium
Maße: 200 x 200 x 16 cm
  • Willem Harbers, Niederlande
    Gascibateur

Material: Marmor, Aluminium, RVS (stahl), Gummi, Perlglanz-Lack und weitere Lacke.
Maße: 20 x 14 x 19 cm
  • Fabian Heublein, Deutschland
    KT001

Material: C-Print
Maße: 120 x 160 cm
  • Susi Hinz, Deutschland
    Headmachine

Material: Fashion Kollektion, Accessoires, Zeichnungen, Animation
Maße: -

  • Stefan Hurtig, Deutschland
    Chellenge (Leider kein Foto)

Video
Länge: Endlosschleife
  • Femke Huurdeman, Niederlande
    Pippin and the Pursuits of Life

Video
Länge: 05:48 min
  • ELENI KABURIDIS, ÖSTERREICH
    BILDERKLAMMER

Material: Holz, Tusche
Maße: 30 x 50 cm
  • BJÖRN KARNEBOGEN, DEUTSCHLAND
    DIE FAST-FOOD-FACHVERKÄUFERIN

Material: Digital
Maße: 32 x 42,34 cm
  • Francois Knoetze, Südafrika
    Cape mongo

Video
Länge: 30:00 min
  • Agnieszka Kozlowska, Polen
    Carved by light

Material: Belichteter Film auf Photopolymer Platte
Maße: 20 x 25cm je Fotoplatte
  • Philipp Kummer, Deutschland
    One for the team

Material: Polymerbeton, Aluminium, Farbe
Maße: 22 x 24 x 33 cm
  • Aaron Li-Hill, USA
    Electric Currents and Mortal Wounds

Material: Holz, Latex. Pappkarton, Aerosol, Winyl, Wasser
Maße: 750 x 450 x 300 cm
  • Philipp Liehr, Deutschland
    Munic Nightlife

Material: Linde (faulig), Acryl, Draht
Maße: 54 x 35 x 30 cm

  • Ruowang Liu, China
    Original Sin

Material: Kupfer
Maße: 350 x 180 x 120 cm

  • Jennifer López Ayala, Deutschland
    Timeframe

Material: Eierschalen, in-situ Installation
Maße: 200 x 1100 x 210 cm

  • Clifton Mahangoe, Niederlande
    The sphere 3D

Video
Länge: 15:00 min
  • Stephan Marienfeld, Deutschland
    Dislike

Material: Polyester, Lack, Seil
Maße: 110 x 80 x 60 cm
  • Zhenya Mironov, Russland
    Building a metaphoris

Video
Länge: 04:42
  • Marco Mondani, Italien
    Nimrod

Material: Lack, Sperrholz
Maße: 60 x 80 cm

  • Isaac Monté, Niederlande
    The art of deception

Video
Länge: 01:46 min
  • Anne Moses, UK
    ‚Closed’

Material: Öllasuren auf Leinwand
Maße: 106 x 101 cm

  • Betty Mü, Deutschland
    Replex #2 horizontal

Video
Länge: 14 min
  • Bogi Nagy, Deutschland
    Balance of tears

Material: Holz, Metall, Glas, Papier, Tränen
Maße: 60 x 120 x 80 cm
  • Sèbastien Nedjar, Frankreich
    Fuck my way up to the top

Material: Spiegel, Holz, Farbe
Maße: 78 x 80 x 100 cm
  • Jean-Philippe Paumier, Niederlande
    Cementum

Material: Polyurethan-Kunststoff
Maße: 20 x 16 x 18cm
  • Michael Pelletier, Niederlande
    Performance Capture: Part 2

Video
Länge: 03:07 min
  • Martin Reiche, Deutschland
    Shell Performance (Installation)

Video
Länge: 01:11 min

  • Antoine Rose, Belgien
    Snow pearls (Saint Moritz 2016)

Material: Pigment Print + DIASEC
Maße: 150 x 150 cm

  • Marco Sanna, Deutschland
    Lichtschalter Sound Cube

Video
Länge: 01:16 min

  • Emile V. Schlesser, Deutschland
    Trou de Gloire

Video
Länge: 02:03 min
  • Sandra Simone Schmidt, Deutschland
    Trilo Sphere Lights

Material: 3D Druck, Kunststoff, LEDs, Holz
Maße: 20 x 20 x 120 cm
  • Liat Segal, Israel
    Attending machine

Video
Länge: 03:35 min
  • Jean Pierre Seguin, Kanada
    The General

Material: Kunststoff, Holz, Acrylfarbe
Maße: 153 x 122 cm
  • Zdenek Smíd, Tschechien
    Yellow Tree

Video
Länge: 02:21 min
  • Xanthe Somers, UK
    Don't bite the hand that feeds you, or maybe you should

Material: Laser cut, Mais aus Zimbabwe
Maße: 60 x 60 x 20 cm
  • Magnus Sönning, Deutschland
    Fountain

Material: Planschbecken, Gartenpumpe, Gartenschlauch, Tisch, Hocker, Schüssel, Vase, Statue
Maße: 200 x 200 x 180 cm
  • Roland Spitzer, Niederlande
    Exoskeleton

Material: Holz, Acryl, Glasfaser, Polyruthan Schaum, Kunststoff, Papier, Farbe, Sprühfarbe, Lasur
Maße: 205 x 250 x 485 cm
  • Tayyab Tariq, Pakistan
    The deteached within crowd

Video
Länge: 02:04 min
  • Timotheus Tomicek, Österreich
    Fulfillment

Video
Länge: 11:42 min
  • Kai-Ming Tung, Taiwan
    Orphée Garden

Material: Metall, Messing
Maße: 50 x 50 x 180 cm
  • Charlotte van Lie, Deutschland
    Was Bleibt

Material: Div. Schminke auf 22 Reinigungstücher, 8 holdback Klammern
Maße: 250 x 250 cm

  • Manuel Velásquez Tobar, Guatemala
    Portraitgraphs

Material: Baumwollpapier-Drucke
Maße: 45,72 x 60,96 cm

  • Guillermo Anselmo Vezzosi, Argentinien
    Cartography to a dream

Material: Aluminium, Draht, Kupfer
Maße: 140 x 120 x 20 cm
  • Nevena Vuksanovic, Serbien
    Cheetah

Material: Draht, Wolle
Maße: -
  • Letizia Werth, Österreich
    Drowning phone box

Material: temporäre Installation mit Fotos in Telefonkabine
Maße: Größe einer Telefonkabine
  • Angelika Wischermann, Österreich
    Recht schön gelegen

Material: Erde, Teichfolie, Rollrasen, Holzbox
Maße: 200 x 300 cm

  • Hai Yao, China
    Yao’s Formula

Material: geriffeltes Pappkarton, selbstklebende Farbfolie
Maße: 600 x 130 x 173 cm

  • Andrea Zang, Deutschland
    Totemtierversuch

Material: elektronisches Gerät zur Manipulation von Totemtieren
Maße: 40 x 50 x 35 cm
  • Rahel Zaugg, Deutschland
    Liberator – Parts of defence

Material: 3D prints (Kunststoff), Nägel
Maße: -

Danke 2016!

Mal wieder ein neuer Rekord: Über 2.000 Bewerbungen aus 84 Ländern erreichten uns 2016 - ein großartiges Ergebnis.

Auch die Sonderausstellung im Rahmen der BLOOOM - the converging art show war ein Erfolg auf ganzer Linie für die Finalisten.

Kontakt