RÜCKBLICK

BLOOOM Award by WARSTEINER 2016

Für den BLOOOM Award by WARSTEINER 2017 erreichten uns über 2.000 Bewerbungen aus 84 Ländern - ein tolles Ergebnis und neuer Rekord!
© Warsteiner

MATTHIAS DANBERG GEWINNT DEN BLOOOM AWARD BY WARSTEINER 2016

Matthias Danberg aus Deutschland setzte sich mit seiner Video-Arbeit Sculptures gegen über 2.000 Bewerbungen aus 84 Ländern durch und sicherte sich damit den ersten Platz des BLOOOM Award by WARSTEINER 2016.
Femke Huurdeman, Rahel Zaugg, Matthias Danberg (v.l.n.r.)
Auf dem zweiten Platz landete Rahel Zaugg aus Deutschland mit ihrer Arbeit Liberator - parts of defence. Der dritte Platz ging an Femke Huurdeman aus den NIederlanden mit ihrem Video Pippin and the Pursuits of Life.

Werft hier noch einmal einen Blick auf die Arbeiten der Gewinner und der gesamten Top 10 und lest, was die Künstler uns im Interview Spannendes erzählten!

Sie unterstützten die Jury 2016:

Neben Catharina Cramer, Yasha Young und Walter Gehlen unterstützen 2016 Joko Winterscheidt und Prof. Dr. Stephan Berg die Jury des BLOOOM Award by WARSTEINER.

Joko Winterscheidt

ProSieben-Moderator und Grimme-Preisträger

Der ProSieben-Moderator, Schauspieler und Kunstenthusiast wurde 2014 für seine Show „Circus HalliGalli“ mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Als profunder Kenner der Popkultur repräsentiert Winterscheidt die Werte des BLOOOM Award by WARSTEINER und unterstützte die Jury bereits zum dritten Mal mit seinem Wissen.

© Foto: ProSieben/Arne Weychardt

Prof. Dr. Stephan Berg

Leiter des Kunstmuseum Bonn

Der Intendant des Kunstmuseum Bonn ist ein ausgewiesener Experte für Kunst der Gegenwart, hat zahlreiche Aufsätze und Kataloge zu diesem Thema veröffentlicht und lehrt seit 2004 als Honorarprofessor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Berg ist in diversen Vorständen und Kommissionen tätig, unter anderem in der Ankaufskommission für die Sammlung Zeitgenössische Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

© Foto: Prof. Dr. Stephan Berg

Danke 2016!

Mal wieder ein neuer Rekord: Über 2.000 Bewerbungen aus 84 Ländern erreichten uns 2016 - ein großartiges Ergebnis.

Auch die Sonderausstellung im Rahmen der BLOOOM - the converging art show war ein Erfolg auf ganzer Linie für die Finalisten.

Kontakt