Jurymitglieder

Die Jury des BLOOOM Award by WARSTEINER besteht jedes Jahr aus drei festen Jurymitgliedern: Catharina Cramer, Yasha Young und Walter Gehlen. Sie werden jedes Jahr aufs Neue um weitere Juroren aus der Kunstwelt und Kreativindustrie ergänzt.
  • Catharina Cramer, Schirmherrin und Inhaberin der Warsteiner Gruppe
  • Yasha Young, Geschäftsführerin und Kuratorin von URBAN NATION - Museum für Urbane zeitgenössische Kunst Berlin
  • Walter Gehlen, Direktor der Art Düsseldorf
  • Prof. Dr. Stephan Berg, Leiter des Kunstmuseum Bonn
  • Alain Bieber, Direktor des NRW-Forum
  • Uwe Flade, Musikvideo-Regisseur

Catharina Cramer

Schirmherrin und Inhaberin der Warsteiner Gruppe

Im Laufe ihrer bisherigen Karriere ist Catharina Cramer weit herumgekommen: Studiert hat die Inhaberin der Warsteiner Gruppe an der European Business School in London sowie im Rahmen von Auslandssemestern in Paris und Madrid. Bevor sie 2006 fest in das in 9. Generation geführte Familienunternehmen einstieg, sammelte Catharina Cramer umfangreiche Erfahrungen in der Hotellerie sowie in der Getränkebranche in Deutschland, den USA, England, Frankreich und Argentinien.

Privat engagiert sich die Jurorin des BLOOOM Award by WARSTEINER unter anderem im kulturellen Bereich. Ihr besonderes Interesse gilt den aktuellen Strömungen in den Bereichen Kunst, Design und Markenführung. Für sie ist es wichtig, im Rahmen der Kulturförderung ihres Unternehmens einen Teil dazu beizutragen, neue Wege in der Kunstszene zu gehen und junge Künstler zu fördern.

© Foto: Warsteiner

Yasha Young

Geschäftsführerin und Kuratorin von Urban Nation - Museum für Urbane zeitgenössische Kunst Berlin

Yasha Young ist als Kuratorin, Innovatorin, Projektentwicklerin, Kunstkarriereförderin und profilierte Sammlerin seit 25 Jahren stark in der internationalen Kunstszene involviert. Ihre aktuelle Arbeit als Executive Creative Director des URBAN NATION Museum for Urban Contemporary Art Berlin ist die Erweiterung ihres einzigartigen und globalen Netzwerks aus Künstlern, Sammlern und Unternehmern. Dieses Netzwerk hat seine Wurzeln in ihrer Arbeit als Gründerin der Galerie Strychnin (mit Standorten in NYC/ London/ Berlin, 2001 -13) und als Kuratorin von mehr als 250 weltbekannten Ausstellungen. Youngs Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung, Förderung und Sammlung von Urban Contemporary Art in all ihren Facetten weltweit und der Entwicklung des "lebenden" Museums als Konzept zur Förderung von integrativer sowie bildungs- und teilnehmerorientierter Programmierung für internationale Institutionen.

Walter Gehlen

Direktor der ART DÜSSELDORF

Walter Gehlen ist das Gesichter hinter der ART DÜSSELDORF. Der kunstbegeisterte Volkswirt startete als Direktor der dc duesseldorf contemporary und gründete 2003 zusammen mit Andreas Lohaus die ART.FAIR | Messe für moderne und aktuelle Kunst, um vor allem junges Publikum für zeitgenössische Kunst zu begeistern. Mit jährlich rund 37.000 Besuchern war die Messe das Highlight des Kölner Kunstherbstes.

Ab 2017 erfindet sich die Messe in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt als ART DÜSSELDORF neu.

Walter Gehlen, der mit seiner Familie in Köln wohnt, berät Künstler und Galerien in Kunstmarktfragen.

© Foto: Oliver Tjaden

Prof. Dr. Stephan Berg

Leiter des Kunstmuseum Bonn

Der Intendant des Kunstmuseum Bonn ist Experte für Kunst der Gegenwart und lehrt seit 2004 als Honorarprofessor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. Berg ist in diversen Vorständen und Kommissionen tätig, unter anderem in der Ankaufskommission für die Sammlung Zeitgenössische Kunst der Bundesrepublik Deutschland.

© Foto: Prof. Dr. Stephan Berg

Alain Bieber

Direktor des NRW-Forum

Alain Bieber blickt bereits auf eine langjährige Karriere als Kurator zurück, arbeitete als Chefredakteur von ARTE Creative und ist seit 2015 außerdem Leiter des NRW-Forum in Düsseldorf. Seit 2004 kuratiert er in ganz Europa Einzel- und Gruppenausstellungen zu verschiedensten Themen wie Street Art, Postinternet Art, Netz- und Medienkunst, Politische Kunst, Gaming und Fotografie.

© Foto: Ondro Ovesny

Uwe Flade

Musikvideo-Regisseur

Uwe Flade hat als Regisseur bereits mit a-ha, Depeche Mode, Nickelback und weiteren namhaften Künstlern gearbeitet. Neben Musikvideos dreht er auch Kurz- und Werbefilme für bekannte Bands und Marken. Originelle Ideen und visuelles Storytelling stehen für ihn im Zuge seiner Arbeit an oberster Stelle. Uwe Flade unterstützt die Jury in der neuen Sonderkategorie „Musikvideo“.

© Foto: Uwe Flade

BLOOOM Award by WARSTEINER 2019

Die neue Bewerbungsphase startet wieder am 01. April 2019.

Newsletter

Nichts verpassen, alles wissen: Holt Euch unseren Newsletter.

Kontakt